Werkbank / Hobelbank selber bauen

Jeder Holzwerker kommt irgendwann an den Punkt, an dem er eine Hobelbank benötigt, und diese dann natürlich nach Möglichkeit selber bauen möchte. Da geht man dann auf Reise im Internet und schaut erstmal, was es bereits an Ideen so alles gibt.

Benötigtes Material

  • geeignetes, gut abgelagertes Holz. Möglichst ein Hartholz, das sich aber auch gut bearbeiten lassen soll. Der „Standard“ ist hier meist Buche, in den USA wird oft Ahorn verwendet.
  • Hobelspindeln für die sogenannten Vorder- und Hinterzangen.
  • Und natürlich Spannwerkzeuge, wie zum Beispiel Bankhaken und Niederhalter.

Sehenswerte Anregungen zum Selberbauen, hauptsächlich Videos, habe ich einmal exemplarisch hier versammelt:

Auch sind natürlich viele Bücher zum Thema geschrieben worden, einige der besten auf Englisch:

 


Über Roberto Hoffmann

Baujahr 1980, Informatiker. Ich bin über den Lautsprecher- und Subwooferbau zur Holzbearbeitung gekommen und dann dort geblieben. Ich habe mich schon intensiv mit dem Vermessen von Lautsprecherfrequenzgängen mittels MLS/FFT, allgemein Raumakustik und auch der Digitalfotografie auseinandergesetzt. Mein aktueller Schwerpunkt ist aber die Holzbearbeitung von der Bohle bis zum Möbelstück, und natürlich das CNC-Fräsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.