Wellen, Sterne und ein Schiff…

Handgemalte Bilder in hölzerne Fensterbilder verwandeln – mit etwas Know-how und einer CNC Fräse kein Problem!

Ausgehend von Lydias Skizze auf Papier habe ich das Bild digitalisiert, mit Gimp etwas nachbearbeitet und gesäubert, und anschließend mit Inkscape vektorisiert, damit man es fräsen kann.

Aus der Vektorskizze kann man dann die Pfade für die CNC-Fräse erstellen. Damit das ganze Bild noch etwas an Tiefe gewinnt, haben wir neben durchgefräsen Konturen auch halbdurchgefräste Flächen eingeplant. Dort bleibt von 4mm Pappelsperrholz etwa 1mm stehen. 

wellensterneschiff

Ein erstes Testexemplar zeigt schon gut, wohin die Reise geht. Aufgrund des schiefen Pappelsperrholzes ist es leider links und rechts etwas ungleichmäßig tief geworden.IMG_68322

Daher folgte sogleich ein neuer Versuch mit unserem improvisierten Vakuumtisch und mit nochmals optimierten Fräspfaden, damit so wenig Ausbrüche wie möglich stehen bleiben.

IMG_68348

Tada! Und hier ist das Ergebnis der spontanen Idee:
wellensterneschiff


Über Roberto Hoffmann

Baujahr 1980, Informatiker. Ich bin über den Lautsprecher- und Subwooferbau zur Holzbearbeitung gekommen und dann dort geblieben. Ich habe mich schon intensiv mit dem Vermessen von Lautsprecherfrequenzgängen mittels MLS/FFT, allgemein Raumakustik und auch der Digitalfotografie auseinandergesetzt. Mein aktueller Schwerpunkt ist aber die Holzbearbeitung von der Bohle bis zum Möbelstück, und natürlich das CNC-Fräsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.