Wartung: Schlagbohrmaschine Bosch PSB 680-2RE

Die Maschine ist Baujahr 1998, hat also ihre Schuldigkeit getan. In letzter Zeit fällt sie durch starkes Bürstenfeuer auf. Also aufgeschraubt und nachgeschaut. Eine Explosionszeichnung gibt’s hier.IMG_67199

So, neun Schrauben sind zu lösen… und das oben aufs Gehäuse geklebte Bohrgeschwindigkeitsschema muss mit einem Cuttermesser vorsichtig an der Gehäusenaht durchtrennt werden.IMG_67207

Die Innenansicht. Noch die gute Qualität, Metallzahnräder. 🙂

IMG_67210Der Experte sieht auf einen Blick: Die Motorkohlen sind noch vorhanden… wie gut sie noch sind sieht man aber erst beim Ausbau.

IMG_67210_motorkohlenDa sitzen die Halteklammern, die die Kohlen an den Rotor drücken. Mit einem flachen Schraubendreher kann man sie lösen, sie sind nur drangeklipst. Dann kann man die Motorkohlen entnehmen. Detailaufnahme: IMG_67215Hier mit entfernter Halteklammer, die Feder schaut schon heraus:

IMG_67216

Und hier nochmal im Vergleich: Alte und neue Kohlen nebeneinander… Wurde nach ca 14 Jahren auch mal Zeit. 🙂IMG_67217


Über Roberto Hoffmann

Baujahr 1980, Informatiker. Ich bin über den Lautsprecher- und Subwooferbau zur Holzbearbeitung gekommen und dann dort geblieben. Ich habe mich schon intensiv mit dem Vermessen von Lautsprecherfrequenzgängen mittels MLS/FFT, allgemein Raumakustik und auch der Digitalfotografie auseinandergesetzt. Mein aktueller Schwerpunkt ist aber die Holzbearbeitung von der Bohle bis zum Möbelstück, und natürlich das CNC-Fräsen.

5 Kommentare:

  1. Danke für den Beitrag. Hat mir geholfen, da ich nicht wusste wie man die Kohlen ausbaut. Finde es auch nicht selbsterklärend. Die Halterklammern hätte ich nicht ohne weiteres bemerkt. Habe eine einfache PSB 500 R
    Bei mir war es im Endeffekt ein Kabelbruch an der Zugentlastung und nicht die Kohlenbürsten. Musste nur das Kabel kürzen. Hauptsache sie Läuft wieder.

    Grüße

  2. *Top* und sehr anschaulich! Ich hatte das selbe Problem und mit zwei neuen Kohlrbürsten beheben können. Allerdings scheint es weitere Probs an meiner Maschine zu geben, denn es sprüht nur so der Lichtbogen.
    Nun meine Frage… Meine CBS 680 2re ist neueren Datums und deren Gehäuse wird nicht seitlich, sonderm von born und hinten verschraubt, wird also in drei Teilen *gesteckt*(Foto könnte ich zusenden). Weißt du zufällig, wie man die auseinander bekommt, ohne sie zu beschädigen? Ich habe bislang noch nichts dazu im Netz gefunden.

    Schönen Dank für die Mühe ! 😉

    Hobbybastler-Grüße aus München
    R. Kaiser

  3. Wer hat eine defekte Bohrmaschine PSB 680-2RE zum ausschlachten?
    bräuchte den Drehknopf seitlich (Langsam- Schnelllauf- neu nicht mehr lieferbar) mit Rastkappe, Mitnehmerstift und Gabelhebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.