Vortrag: “Made in Marzahn”

Das Projekt “Made in Marzahn” geht in sein zweites Jahr. In enger Kooperation mit “Gangway – Verein für Straßensozialarbeit” wird eine offene Werkstatt in der Großsiedlung Marzahn in Berlin aufgebaut.

Parallel dazu wird digitale Herstellung als Mittel und Methode in der sozialen Arbeit getestet. Am 25. Januar 2020 ab 18 Uhr wird Thomas von seinen Erfahrungen der letzten 12 Monate berichten.

Neben Anekdoten und Erfahrungen gibt es in einem kurzen Vortrag auch Fotos vom Projekt zu sehen. Anschließend ist eine Diskussionrunde zum Thema „Technik als Medium“ geplant.

Ort: Eigenbaukombinat Halle
Datum: 25. Januar 2020
Beginn: 18 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Eintritt frei, Kinder die Hälfte. 😉


Über Roberto Hoffmann

Baujahr 1980, Informatiker. Ich bin über den Lautsprecher- und Subwooferbau zur Holzbearbeitung gekommen und dann dort geblieben. Ich habe mich schon intensiv mit dem Vermessen von Lautsprecherfrequenzgängen mittels MLS/FFT, allgemein Raumakustik und auch der Digitalfotografie auseinandergesetzt. Mein aktueller Schwerpunkt ist aber die Holzbearbeitung von der Bohle bis zum Möbelstück, und natürlich das CNC-Fräsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.