Audiotreffen: Mini-Audio-Projekte

Am 27. Februar findet das 2. Audiotreffen im Eigenbaukombinat statt. Henning wird dieses Mal eine Auswahl seiner zahlreichen Projekte vorstellen: * ein funktionales kooperatives Live-MIDI-Programmiersystem * einen Software-Synthesizer auf Basis von LLVM, einschließlich einem Voder (also etwa Sprachsynthese) * ein Ton-Memory-Spiel * ein Programm, das aus MIDI-Dateien Lochstreifen für Spieluhren erzeugt * ein Programm, das aus OctaMED-Musikstücken Videos macht * ein Programm, welches Regler anzeigt, die man auf MIDI-Controller legen kann Es besteht auch die Möglichkeit, sich ein Bild von den Fortschritten im Audiobereich machen, denn seit dem letzten Treffen hat sich einiges verändert. [Mehr]

Ein neues Kabel für meine Audeze LCD2 Kopfhörer

Nachdem ich vor einer ganzen Weile schon ein Kopfhörer_verlängerungs_kabel gezeigt habe, gehe ich nun eine Stufe weiter ran: Mein Audeze LCD2 bekommt ein neues Kabel. Der Kopfhörer selbst ist mit seiner Kombination aus Rosenholz und pulverbeschichtetem Stahl eine Augenweide - das originale Kabel hingegen eine Beleidigung für die Augen. Der LCD2 macht es einem hier leicht, da das Kabel einfach über Mini-XLR-Stecker verbunden wird und nicht wie bei vielen anderen Kopfhörern fest verlötet ist. [Mehr]

Lautsprecher mit Akku

Ziel dieses Projektes war es einen kleinen tragbaren Lautsprecher für den Einsatz im Freien zu bauen. Im Inneren kommt eine Mini Endstufe sowie ein 4'' Lautsprecher aus dem Car-Hifi Bereich, betrieben durch einen 12V Bleiakku, zum Einsatz. Das Gehäuse wurde aus Eiche Leimholz in 18mm Stärke gefertigt. Der Gehäuserahmen wurde mit Tauch- und Kappsäge zugeschnitten und mit Lamello Dübeln zusammengeleimt. Vorder- und Rückseite wurden auf der CNC-Fräse gefertigt. Einige Aussparungen für Schalter und Anschlüsse mussten mit der Standbohrmaschine und Stechbeitel nachgearbeitet werden. [Mehr]

EHHA Rev. A - Vorverstärker/Kopfhörerverstärker - Teil I

An dieser Stelle möchte ich mein aktuelles Langzeitprojekt vorstellen: Einen neuen Vorverstärker für meine Anlage am Schreibtisch, der gleichzeitig auch als Kopfhörerverstärker dient (bzw. ist es eigentlich andersrum ;-) ) Als vor einiger Zeit Alex Cavalli eine Neuauflage seines beliebten EHHA Kopfhörerverstärkers ankündigte, war ich sofort angefixt - ich habe bereits drei seiner Designs aufgebaut und jedes Mal viel Spaß gehabt. Aber beginnen wir von vorn.. 1. Der Verstärker selbst: [Mehr]

Ein Kopfhörerverlängerungskabel

Wer kennt das nicht - Kopfhörer auf dem Kopf, die Gedanken in der Musik verloren und auf dem Weg zum CD-Regal, zum Bierglas oder zum Sessel wird man plötzlich unsanft daran erinnert, dass das Kabel zu kurz ist! Ich habe mich also daran gemacht, ein Verlängerungskabel für meine Kopfhörer zu bauen - das Ergebnis kann man auf dem Foto sehen.Was braucht man alles: 1. Buchse und Stecker Ich habe 6,35 mm Stecker und Buchse von Neutrik verwendet (NP3X-BAG & NJ3FC6-BAG). [Mehr]

Ein 18" Subwoofer mit dem Mivoc AWX 184 (1)

Vorplanungen Nachdem mein 12" Raveland TW3000 für erste Erfahrungen und Messungen ausreichend dimensioniert war, versuche ich jetzt tiefer vorzudringen. Das geht natürlich nur mit mehr Membranfläche. Ein 18" Subwoofer hat in etwa die zweieinhalbfache Membranfläche einer 12" Membran. Die Alternative wäre einen Subwoofer mit zwei oder drei 12" Membranen aufzubauen, die man auch räumlich getrennt anordnen kann, was der Modenausbreitung im Raum zu Gute käme. Natürlich kann man stattdessen auch später einfach einen weiteren 18" Subwoofer dazustellen. [Mehr]