Reparatur: Nikon CoolPix S9200

Und wieder mal ein reparaturbedürftiges Gerät im Eigenbaukombinat. Ein Hund ist auf Steffis Digitalkamera getreten – die Folge: Display mechanisch gebrochen. Es zeigt Streifen und den Bruch recht deutlich.

Im Fotofachgeschäft will man 140 EUR für die Reparatur haben, zum Glück kostet uns das Ersatzdisplay nur 30 EUR (LINK), leider gibt es für dieses Kameramodell keinerlei Anleitung zum Displaywechsel, und das im Netz kursierende Video vom Vorgänger ist leider nur bedingt nutzbar, da sich der AufAuseinanderbau der Kameras deutlich unterscheidet.

Also hier Steffis kleine Anleitung für alle, die ebenfalls mal das Display tauschen wollen:

Schritt Nummer eins: Akku entfernen!

Nun alle Schrauben entfernen, linke Seite zwei und Abdeckung abnehmen, die braucht aber etwas sanfte Gewalt, da sie zusätzlich festgeklebt ist.

IMG_0886b

Anschließend können wir schon die große Abdeckung inklusive Displayschutz abnehmen, hierbei vorsichtig und mit Gefühl vorgehen.

IMG_0887

Nach der großen Plastikabdeckung müssen nun die “versteckten” Schräubchen hinten einem Schwämmchen freigelegt werden. Diese nun auch entfernen.

IMG_0890

IMG_0891

Um das Display inklusive Alurahmen zu entfernen muss man nun noch die Metallklebebänder vorsichtig lösen.

IMG_0893

Das Bauteil sollte sich nun abheben lassen. Vorsicht die Stecker der Flachkabel befinden sich noch unter dem Tastenbedienfeld!

IMG_0894

Um dieses Bedienfeld zu lösen muss man noch einmal eine versteckte Schraube finden (wieder unter einem Schwämmchen). Aufdrehen und es sollte sich einfach nach rechts klappen lassen.

IMG_0896

IMG_0897

Jetzt kann man die Flachkabel abstecken und der Alurahmen inklusive defektem Display lässt sich nun problemlos abnehmen.

IMG_0898Als Tipp empfehle ich, alle Schrauben auf einem Blatt Papier zu ordnen, um sie beim Wiederzusammenbau auch alle wieder zuordnen zu können!

IMG_0899Das defekte Display kann nun einfach aus dem Rahmen geklickt werden und durch das Ersatzteil ausgetauscht werden.

Jetzt heißt es “nur” noch, wieder alle Schrauben an ihren Platz bringen :). Beim Einstecken der Flachkabel muss man noch etwas Feingefühl zeigen: Wenn diese stecken, die weißen Klappen schließen und nochmals kontrollieren, dass sie Kabel wirklich fest sind.

Nun kann man alle Plastikteile wieder zusammenschrauben. Bei mir hat alles super geklappt und ich kann wieder ohne Probleme fotografieren!!! 🙂

Ich übernehme keine Garantie ob es bei euch klappt, hängt natürlich auch immer vom handwerklichen Feingeschick und Können ab.

6 Kommentare:

  1. Super Anleitung, bin zwar nicht betroffen…aber vielleicht hat man ja irgendwann einen solchen “Unfall”, da weis ich wo man nachschlagen kann

    Der Hund muss ja ein Schwergewichtler gewesen sein …. 😉

    Grüße aus Magdeburg

  2. Guten Abend!
    Ich bitte um Hilfe, meine Kamera zeigt mir ständig an das, dass Funktionswählrad nicht richtig eingestellt ist, dies ist aber nicht der Fall, ich habe auch schon alles mögliche Versucht.
    Ich habe nach einem Reset Knopf gesucht, vielleicht hilft der ja!? Ich bin ziemlich verzweifelt und möchte die Kamera nicht weg schmeißen!!!
    Das Modell ist: Nikon coolpix s9200
    Ich würde mich über Nachrichten freuen
    MfG
    Johann

    1. Hallo Johann,
      hast du die Kamera mal auf gemacht oder ist das einfach so passiert? Bei ersten kann es sein, dass es nicht ganz eingerastet ist beim wieder zusammen bauen. Ansonsten bevor du sie wegwirfst würde ich dir den Tip geben, einfach mal wie oben beschrieben auf machen (nur falls keine Garantie mehr besteht!!! – diese erlischt sonst beim Öffnen!!!) und schauen ob es irgend einen Sensor gibt oder das Rädchen tatsächlich einfach nur ein stück rausgesprungen ist. Einen Resettknopf hab ich beim Öffnen nicht gefunden.
      Falls das nicht der Fall ist kann ich dir leider nicht helfen.
      Viele Grüße
      Steffi

      P.S. kannst ja mal schreiben was draus geworden ist 🙂

  3. Hallo,

    ich brauche Eure Unterstützung, um mein Digitalkamera Nikon Coolpix S9100 zu reparieren.

    Folgender Defekt tritt auf:

    Nach dem Einschalten erscheint der Schriftzug „Coolpix“ auf dem Bildschirm und verschwindet nach ca. 3 Sekunden, gleichzeitig fährt das Objektiv ca. 4 cm aus und der Objektivverschluss öffnet sich. Bis hier hin verhält sich die Kamera normal.

    Nun zeigt sich leider der Defekt: Nach dem der Schriftzug „Coolpix“ verschwunden ist, bleibt der Bildschirm dunkel. Im Innern der Kamera ist ein Geräusch zu hören (leises, regelmäßiges Klicken ca. 3 Mal pro Sekunde). Drückt man die An-/Austaste oder jede andere beliebige Taste, erfolgt keine Reaktion. Entnimmt man den Akku, hört das Geräusch auf, das Objektiv bleibt ausgefahren. Setzt man den Akku wieder ein, bleibt der Bildschirm dunkel, das Objektiv wird eingefahren und das Klicken ist wieder zu hören.

    Vorgeschichte:

    Am letzten Tag, an dem die Kamera noch einsetzbar war, trat zwei Mal eine Fehlfunktion auf: Der Bildschirm zeigte ein Bild, doch die Kamera reagierte nicht auf das Drücken der Auslöser-Taste. Nach dem Entfernen und Wiedereinsetzen des Akkus funktionierte die Kamera zunächst wieder normal, bis der o. g. Defekt auftrat.

    Einschätzung eines Laien:

    Der Bildschirm ist nicht defekt.

    Das Objektiv wird wohl nicht korrekt ausgefahren bzw. die Teile im Innern des Objektivs werden nicht in die richtige Position gebracht (daher das klickende Geräusch). Doch selbst wenn das Objektiv nicht richtig funktioniert, warum bleibt dann der Bildschirm dunkel?

    Habt Ihr eine Idee, was zu tun ist? Ich bin für jeden Vorschlag dankbar!

    Viele Grüße

    Anton Breitling

  4. Hallo Anton,

    schwierig so eine Ferndiagnose. Für mich klingt es eher so als sei der Verschluss hinüber/ausgehakt, der den Lichtweg vom Objektiv zum Sensor freigibt, daher kein Bild.

    Um ein fachgerechtes Zerlegen mit feinen Schraubendrehern kommst Du wohl nicht umhin. Falls Du dabei Hilfe brauchst kannst Du ja unter https://www.reparatur-initiativen.de/ schauen, ob Du eine Reparatur-Initiative in Deiner Nähe finden kannst.

    Viele Grüße,
    Roberto

  5. Hallo und vielen lieben Dank für die Anleitung! Vielleicht hättest Du auch einen Tipp für mich auch wenn der Beitrag schon älter ist.
    Meine nikon coolpix s9400 zeigt bei ausgefahrenem Blitz an, dass der Blitz nicht vollständig ausgefahren ist und somit blitz er auch nicht. Aber es sieht so aus als wäre er vollständig ausgefahren und lässt sich manuell nicht weiter rausziehen. Kennst Du das Problem und vielleicht sogar die Lösung? Liebe Grüße
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.