Reparatur: Canon MP510, Fehlercode 5010

Der Drucker lässt sich nicht mehr benutzen, obwohl “nur” die Scaneinheit den Dienst versagt. Meldung beim Einschalten: Fehlercode 5010 und dazu blinkt er 22 mal.

Das Service Manual zum Canon MP510 lässt sich im Netz finden. Das Nachschlagen ergibt: “Scanner kann nicht auf die Startposition gesetzt werden.”

Jetzt also Zerlegen nach Serviceanleitung, um nach der Elektronik/Mechanik des Scanners zu schauen. Vielleicht ist ja auch nur ein Stecker rausgerutscht. Dazu werden die linke und rechte Gehäuseabdeckung entfernt. Diese sind nur mit ein paar Schrauben gesichert. Links geht es schnell.IMG_0465

Damit sich die rechte Abdeckung lösen lässt ist aber zuerst noch die Abdeckung für den Kartenleser im Weg. Ein paar Minuten später ist auch dieser freigelegt und gibt den Weg frei auf die eine Schraube, die noch die rechte Abdeckung fixiert.IMG_0474

Nanu was haben wir denn da? Ein loses 4poliges Flachbandkabel, das von der Scannereinheit kommt? Das wird doch nicht etwa…IMG_0470

Ahja, genau da (roter Pfeil) gehört es laut Servicehandbuch rein:IMG_0481

Tja, ein schneller Funktionstest zeigt: Scaneinheit fährt wieder, Drucker zeigt keine Fehlermeldung mehr und geht wieder. So einfach kann es manchmal sein… Jetzt frage ich mich nur, welches Heinzelmännchen das Kabel dort rausgezogen hat… *grübel*

Naja, EBK-Aufkleber drauf und ab damit zum Besitzer. 🙂


Über Roberto Hoffmann

Baujahr 1980, Informatiker. Ich bin über den Lautsprecher- und Subwooferbau zur Holzbearbeitung gekommen und dann dort geblieben. Ich habe mich schon intensiv mit dem Vermessen von Lautsprecherfrequenzgängen mittels MLS/FFT, allgemein Raumakustik und auch der Digitalfotografie auseinandergesetzt. Mein aktueller Schwerpunkt ist aber die Holzbearbeitung von der Bohle bis zum Möbelstück, und natürlich das CNC-Fräsen.

2 Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.