Duschkopfhalter für Saugnapfhaken

Problem: Fliesen in der Dusche, die ich – weil Mietwohnung – nicht anbohren darf und möchte.

Lösung: Saugnapfhaken aus dem großen schwedischen Möbelhaus mit 3-D-gedrucktem Adapter.

So hab ichs gemacht:

  • Saugnapfhaken ausgemessen,
  • Duschkopfansatzstück ausgemessen,
  • mit Hilfe von tinkercad ein 3D-Modell von beidem erstellt,
  • einen Klotz gebaut, Haken und Ansatzstück “ausgeschnitten” und
  • gedruckt.
3D-Modell

Dauer für den Druck war ca. eine Stunde und das Modellieren richtet sich nach euren Skills. Ging aber in dem Fall auch recht fix.

ziemlich schlechtes Bild von “Vorher” Ich hatte den Duschkopf mit einer “Kleben-statt-Bohren”-Halterung angebracht. Da war aber der Winkel ungünstig und ich hab mir regelmäßig das Bad geflutet.
Duschkopfhalter in Aktion. (Symbolbild)

 

\o/

 

Allerdings traue ich dem Saugnapf nur so mittelmäßig, weshalb ich den Duschkopf nicht dran hängen lasse, wenn ich grad nicht dusche…

 

Und …jaaaa… ich hätte einen Duschkopfhalter auch oberhalb der Fliesen anbohren können… Aber hey! – 3D-Druck 😉

Save

Save

Save

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.