Beamerinstallation 2.0

Verzweifelt nach vorhandenen Löchern in der Decke schauen, um dort einen Beamer mithilfe einer Deckenhalterung zu befestigen.

In den letzten Jahren haben wir viel improvisiert im Club, haben einfache Kisten gebaut und die an eine Traverse gebunden, oder Bretter benutzt um den Beamer dann auf unbenutzte Rohre zu stellen. In der Stadt gibt es nicht einmal Deckenhalterungen zu kaufen und versuch mein Glück online … zum Preis von 99 Euro könnte ich eine Traversenhalterung kaufen, wobei das billigste Deckenhalterungsmodell 13 Euro kostet.

Ich suche nach Alternativen. Selbst machen.

 

Ich brauche:

eine Schelle vom Musikhaus für Traversen
eine Schraube von einem Foto-Stativ
eine Mutter mit Gummifassung
Unterlegscheiben
und Stahl aus den Resten im EBK

2 Löcher gebohrt, das Stahlstück noch mithilfe eines Hebels gebogen. Fertig.

Kosten: etwa 6 Euro

Ich bedanke mich bei Nilo, der auf diese Idee gekommen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.