Schlagwort-Archiv: Holz

Workshop Cajon

TERMIN 23. November 2014, 10 Uhr
DAUER etwa 6 Stunden
TEILNEHMER maximal 4
KOSTEN 39 EUR für Externe, 29 Euro für Mitglieder
KURSLEITER Gregor Hegner
ORT Eigenbaukombinat
INHALT Beats aus Holz – wenn ein Hocker zum Schlagzeug wird

Genial einfach zu bauen und zu spielen: das Cajon (gesprochen Cachon) kommt aus dem Südwesten, Peru, Brasilien Spanien
und macht einfach Lust auf trommeln.

(FOTO FOLGT)

Der Hocker (so schaut das Cajon aus) entpuppt sich beim morgendlichen Schuhe anziehen oder in der Küche als Launemacher für den ganzen Tag, man nimmt einfach den Beat mit in den Tag!

Der Bau ist denkbar einfach und mit ein bisschen Unterstützung für wirklich jedeN machbar. Jeder kann ein bisschen Musik mitbringen (optional), ansonsten braucht ihr nichts als Neugier, um am Abend mit Eurem selbstgebauten
Instrument nach Hause zu gehen :-)

ANMELDUNG Email an

Workshop Recycling

TERMIN 27. September 2014, 10 Uhr (weitere Termine auf Anfrage)
DAUER etwa 6-7 Stunden mit Pause
TEILNEHMER 3-4
KOSTEN 5 Euro
KURSLEITER Martin Baatzsch
ORT Eigenbaukombinat
INHALT Praxisworkshop Recycling/Upcycling. Martin berichtet, wo und wie man aus diversen Quellen Holz und Rohstoffe zurückgewinnt, um daraus exemplarisch ein Bananenkistenregal zu bauen. Neben dem konstruktiven Austausch über Sinn und Unsinn der Wegwerfgesellschaft können im Dialog individuelle Ansätze und Lösungen erarbeitet und beim Bau des Regals sowohl über die Schulter geschaut, als auch dabei mitgewirkt werden.

IMG_20140709_142720 Bananenkistenregal

ANMELDUNG Email an

IMG_3244 Garderobe aus Nussbaum

Aus Nussbaumbohlen, die ich bei unserer letzten Holzbestellung geordert hatte, habe ich eine dreigliedrige Garderobe gebaut. Die sägerauhen Nussbaumbohlen wurden abgerichtet und gehobelt. Nachdem ich die Kanten der einzelnen Bretter mit der Kantenfräse abgerundet hatte, wurden die einzelnen Elemente mit Querhölzern miteinander verschraubt. Abschließend wurde die Vorderseite mehrfach mit Hartwachsöl behandelt. Weiterlesen

loetefant6 Invasion der Lötfanten

Heute mal ein kurzer Baubericht für eine “Dritte Hand”, ein Hilfsmittel um beim Löten neben Lötzinn und Lötkolben meistens 2 zu verlötende Kabel in Position zu halten. Wir haben uns für die “Wäscheklammer”-Variante entschieden. Da die Klemmflächen handelsüblicher Wäscheklammern keine gute Form haben, um feine Kabel und dergleichen gut festzuhalten, wurde kurzerhand die CNC-Fräse bemüht, um spezielle Klammern und eine kleine Grundplatte auszufräsen. Weiterlesen